Landtagswahl am 15.10.2017

Ein herzliches Dankeschön an meine Wähler*innen für das Vertrauen. Auch wenn es für mich zum Einzug in den Landtag  weder über die Liste noch per Direktmandat gereicht hat, so stecke ich den Kopf nicht in den Sand. Im Gegenteil: Ich kann Ihnen versichern, dass ich für meine Themen auch hier vor Ort weiter kämpfen werde.

Keine A20, mehr ÖPNV (Bürgerbusse) ins Land, Kinder- und Jugendarbeit, gleichberechtigte Teilhabe und Bildung für alle von Anfang an, sowie Erneuerbare Energien in Bürgerhand. Natur- und Umweltschutz sind Voraussetzung für einen Stopp des Klimawandels und eine lebenswerte Zukunft für unsere Nachfahren. Nur wer nicht kämpft, hat von Anfang an verloren.

Print Friendly, PDF & Email

Verwandte Artikel